Nokia E71 Blog

Icon

. .. .. Blog mit News & Infos rund um das Nokia E71 .. .      Software, Updates, Zubehör und Erfahrungsberichte

Musikerkennung: Alternative zu Shazam für das Nokia E71: Midomi (Teil 1)

Gestern waren eine ganze Menge Besucher auf dieser Seite, die sich für das Thema Musikerkennung bzw. Shazam auf dem S60 Telefon interessiert haben. Neugierig, ob sich bei dem Thema etwas getan hat, habe ich meinen alten Beitrag in der Hoffnung aufgerufen, dass nun ein Shazam für das Nokia E71 verfügbar wäre. Leider funktionierte der Link nicht mehr und so machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative:

Nach langer Suche bin ich schließlich durch diesen Beitrag auf Midomi gestossen. Es macht bisher einen guten Eindruck auf mich. Herunterladen kann man es über das Nokia E71 direkt unter folgender Adresse: http://m.midomi.com/.

Hier muss man sich erstmal über nachfolgenden Hinweis hinweg setzen und schon kann man sich das Programm installieren:

Diese Aussage muss ignoriert werden!

Diese Aussage muss ignoriert werden!

Leider hatte ich bisher keine vernünftige Musikquelle zur Hand, aber es ehrt mich, dass mein Pfeifen Ricky Martin sehr ähnelt.

Startseite, einmal "drücken", um die Aufnahme zu starten Die Aufnahme läuft. Noch einmal "drücken" und es wird gesucht
Aha, ich pfeife also ähnlich wie Ricky Martin singt (zweiter Eintrag)

Aha, ich pfeife also ähnlich wie Ricky Martin singt (zweiter Eintrag)

Musikerkennung: Shazam für das Nokia E71

Gerade wollte ich enthusiastisch Shazam auf dem Nokia E71 installieren und testweise ein paar Lieder erkennen lassen, aber “Pustekuchen”: Die Liste der unterstützten Nokia Geräte der E-Serie hört just bei 70 (also E70) auf. Ein Test mit dieser Version bescherte mir einen Zertifikatsfehler. Schade!

Wer sich selbst davon überzeugen möchte:
http://www.s60.mobi/mgp/events/s60/vodafone/shazam.html

Nachtrag vom 6.5.2009:
Der Link funktioniert momentan nicht. Eine Alternative stelle ich in diesem Beitrag vor:
http://nokia-e71.saxmachine.de/2009/05/musikerkennung-alternative-zu-shazam-fur-das-nokia-e71-midomi-teil-1/

Mit Fring über das Nokia E71 auf Facebook zugreifen?

In meinem vorherigen Artikel habe ich auf die Möglichkeit hingewiesen mit Hilfe von Fring eine Schnittstelle zu Facebook auf zu bauen. Dies soll einem Chat-Möglichkeiten der Facebook-Plattform auf dem Nokia E71 ermöglichen.

Leider scheiterte dies bisher an der Authentifizierung. Ich konnte dazu bisher leider nirgends Tipps finden. Du?

Fring für das Nokia E71 inklusive Skype, SIP, Facebook & Co

Mit Fring ist möglich verschiedene Kommunikationsdienste oder sagen wir besser “Messenger” in einer Applikation auf einem mobilen Gerät zu nutzen. Daneben lassen sich auch soziale Netzwerke einbinden und VOIP-Dienste auf Basis des SIP-Protokolls.

Beim Umstieg vom Nokia E61 hatte ich natürlich erstmal meine Zugangsdaten zu Fring vergessen. Mit Hilfe der Suche von Google fand ich schließlich eine Seite bei Fring, um mir das Passwort wieder zuschicken zu lassen.

Die Konifguration war dann allerdings nicht etwas trickreich:

Konfiguration: Wo stelle ich nur die Messenger ein?

Konfiguration: Wo stelle ich nur die Messenger ein?

Irgendwann habe ich es dann zufällig gefunden. Einfach ein paar Mal nacht rechts navigieren und am äußersten rechten Reiter findet man alle Dienste:

Die verschiedenen Dienste

Die verschiedenen Dienste

Die Konfiguration von Facebook habe ich allerdings auch mit ein wenig Hartnäckigkeit nicht hinbekommen. In diversen Internetforen wurde über ähnliche Probleme berichtet:

Keine Idee, wie der Login bei Facebook klappe soll

Keine Idee, wie der Login bei Facebook klappen soll

Ist man dann angemeldet, dann sieht das ganze so aus:

Ansicht der Freunde, die gerade online sind

Ansicht der Freunde, die gerade online sind

Nun kann man diese mit einem Klick anchatten. Für jeden Chat wird einfach ein neuer Reiter geöffnet. Praktischerweise kann man statt einem Chat auch ein Telefonat anfangen. Via Skype und einer WLan-Verbindung hat dies bei mir wunderbar geklappt.
Zusätzlich ist es damit übrigens auch möglich einfach Kontakte aus seinem Telefonbuch via VOIP anzurufen. Es steht einem hierbei Skype (Skype-Out) oder alternative SIP-Provider (VOIP-Dienste) zur Verfügung. Ganz nett ist auch der Trick sich einfach seine Anrufe im Festnetz via Rufumleitung an die SIP-Rufnummer umzuleiten. Die Qualität ist zwar bei UMTS nicht der Hit, aber das Gegenüber merkt es meist nicht (“Wie, du bist nich daheim…. <brummigeStimme>…ich hab´ Dich doch daheim angerufen”).

Wenn ich nun Skype benutze, dann kann man gleichzeitig am heimischen PC chatten und die Nachrichten erscheinen auf gleichzeitig auf dem Nokia E71. Man kann also zweimal gleichzeitig angemeldet sein.
Etwas ärgerlich ist hierbei nur, dass Fring immer in den Vordergrund kommt, wenn man gerade eine Nachricht schreibt. Das reist einen aus anderen Applikation immer heraus. Es kann einem schon auf die Nerven gehen, wenn man gerade eine URL mühsam eintippt und dann immer wieder mit dem Taskmanager zurück zum Browser umschalten muss, um dann weiter tippen zu können.